TigerpythonNetzpythonKoenigspythonBlutpythonBaumpythonTeppichpythonFelsenpythonBlog

Pythons Pflege Haltung Zucht.

Pythons

Pythons

Dunkler Tigerpython

Pythons zählen zur Unterfamilie der Schlangen und sind oft als Riesenschlangen gefürchtet. Insgesamt gibt es bei den Pythons acht verschiedene Unterarten, welche äußerst unterschiedliche Merkmale haben. Die Schwarzkopfpython (Aspidites), die Südpython (Antaresia), die Papuapython (Apodora), die Zwergpython (Bothrochilus), die Weißlippenpython (Leiopython), die Wasserpython (Liasis), die Rautenpython (Morelia) und die Eigentlichen Pythons (Python) werden insgesamt 33 Arten zugeschrieben. Die bekanntesten sind wohl die Netzpython, die Königspython, die Teppichpython, die Baumpython und die Blutpython. Der Tigerpython wird weiter unten extra beschieben.

 

Lebensraum der Pythons

Pythons

Python Paar

Beheimatet sind Pythons vorwiegend auf dem afrikanischen und dem asiatischen Kontinent. Manche Arten leben aber auch in Australien. Die einzigen drei Kontinente, die die Pythons nicht bewohnen, sind Europa sowie Nord- und Südamerika. Zwar sind Pythons den Riesenschlangen untergeordnet, doch nicht alle Arten haben diese Bezeichnung verdient. Manche Arten werden sogar nur bis zu 50 Zentimeter lang. Größere Exemplare findet man bei der Gattung der Eigentlichen Python. Diese Schlangen können eine Länge von bis zu zehn Metern erreichen. Viele Arten der Pythons dürfen ohne Genehmigung gehalten werden, jedoch muss man der zuständigen Landesbehörde melden, wenn man eine Python halten möchte. Die Python molurus - Tigerpython hingegen darf nur mit einer ausdrücklichen Genehmigung gehalten werden. Die Terrarienhaltung von Pythons schreckt vielleicht so manchen ab. Aber es gibt heutzutage auch Veranstaltungen, bei denen man besonders lange Exemplare dieser Riesenschlangen zur Schau stellt. Deswegen sind gerade die Netzpython und die Tigerpython gern gehaltene Schlangen. Privatleute haben es allerdings schwer, eine Genehmigung zur Haltung zu bekommen, da diese oftmals nicht in der Lage sind, die Pythons artgerecht zu halten.

 

Terrarien

Empfehlungen:

Leguane- Leguane- Chamaeleons- Skinke- Anolis- Reptilien- Riesenschlangen

Allgemein